Hitzeschlacht in Baienfurt

Großer Preis eine zu große Hürde für Rudolf Enders

Einen unglücklichen Einstand hatte Neuzugang Rudolf Enders beim Großen Preis von Baienfurt. Jährlich besuchen zahlreiche Auswahlteams und Kaderathleten aus dem In- und Ausland den Wettkampf in Baienfurt. “Rudi” wollte sich aber gerne der Konkurrenz stellen.

In der 86 kg-Klasse traf er zunächst auf den mehrfachen Österreichischen Meister Benjamin Greil (Inzing) und dann auf den südbadischen Topringer Hojjatollah Khajevand Sarivi (RG Walkirch-Kollnau). Beide Kämpfe gingen vorzeitig verloren. Für unseren Neuzugang kein Beinbruch. Wir freuen uns auf seinen ersten Auftritt in der Mannschaftsrunde, die am 6. September mit einem Auswärtskampf  in Obereisesheim beginnt.

 

 

Aufrufe: 8