Team II ist Herbstmeister

KG Korb II/Amstetten ist momentan nicht zu besiegen

Bereits den siebten Kampf in Folge gewann die zweite Mannschaft. Der KSV Lauffen wurde mit 32:16 besiegt. Dies bedeutet nach Abschluss der Vorrunde die Tabellenführung in der Bezirksklasse 1, dicht gefolgt allerdings von der Neckarunion Remseck/Münster und dem gestrigen Gegner.

Binnen einer Woche zeigte das Team aber eben diesen hartnäckigen Verfolgern die Grenzen auf. Im Klartext: beide wurden besiegt. In dieser Truppe passt einfach die Mischung. Jung, nicht mehr ganz so jung und sehr erfahren, so könnte man die Altersstruktur bezeichnen. So war es auch gestern Abend gegen den KSV Lauffen.

Erstmals zum Einsatz kam Robin Zentgraf, der für das Mindestlimit von 52,0 kg noch etwas Gewicht antrinken musste. Er startete erfolgreich mit einem Punktsieg. Basti “Fantasti” Kühne steuerte erneut einen Schultersieg bei. Auch Marvin Baumann erreicht immer mehr Sicherheit und gewinnt seine Kämpfe. Erfolgreich waren ebenso Moritz Gammerdinger und  Sokratis Kazantzidis aus der jungen Garde.

Die Abteilung Erfahrung, abgedeckt durch Severin Belchikov und Vasileios Molochidis, steuerte wieder einmal 12 von 16 möglichen Punkten zum Gesamtsieg bei. Einen knappen Punktsieg brachte Saffiullah Mohammadi ins Ziel. Ohne Punkte blieben Simon Worg, Sametcan Celik und Polykarpos Kazantzidis, der später noch im Landesligateam antreten musste.

Kompliment an die hochmotivierte und sehr engagiert auftretende Truppe. Das Team bereitet den Zuschauern sowie den Verantwortlichen aktuell viel Freude. Hier verliert man natürlich das Ziel, die Athleten an die erste Mannschaft heranzuführen, nicht aus den Augen. Weiter so Jungs.

Bericht von Patrick Künzer

[Einzelergebnisse & Tabelle]

Aufrufe: 45