Robin Zentgraf startet durch

Mitglied im Future-Kader

Der 14-jährige Robin Zentgraf wurde vom Landestrainer des Württembergischen Ringerverbandes in den Future-Kader aufgenommen. Er wird nun an diversen Fördermaßnahmen des Verbandes teilnehmen. Dies ist eine Auszeichnung für die guten Turnierleistungen der letzten Monate – insbesondere Platz fünf bei  den Deutschen B-Jugend-Meisterschaften. Zudem wechselt er von Waiblingen in die Sportbegabtenklasse an das Otto-Hahn-Gymnasium nach Ludwigsburg, um dort Schule und Sport besser vereinbaren zu können. Der Weg in den Leistungssport Ringen hat begonnen.

 

Aufrufe: 8