Wir besuchen seit 1995 den Sportunterricht der Korber Schulen. So bekommt jedes Kind max. viermal in seine Grundschulzeit die Möglichkeit, die Sportart Ringen in Kontakt zu kommen. Mit kleinen Zweikampfspielen auf der bunten Ringermatte toben sich die Schüler immer richtig aus.

2009 wurde ein weiterer Baustein der Kooperation Schule-Verein hinzugefügt: das Ringer-Sportabzeichen „fair kämpfen“. In einem mehrere Einheiten umfassenden Kurs können Schüler und Schülerinnen sich fit wie Ringer machen. Der Kurs endet mit einer Prüfung und Überreichung von Medaillen und Urkunden mit entsprechendem Logo.

2016 stellte dann der Deutsche Ringerbund sein Nachwuchskonzept vor. Fritz, das Wiesel, hat nun das Sagen bei der Ausbildung. Die Lerninhalte können leicht von Sportlehrern umgesetzt werden.

 

Schulsport 2017